Keine Angst vor 4 Pfoten

 

Viele Menschen, darunter sehr viele Kinder haben leider Angst vor Hunden. Dem möchten wir entgegen wirken, indem wir das Projekt „keine Angst vor dem Hund“ anbieten. Wenn Kinder erlernen wie sie sich verhalten sollten, dann werden zukünftige Begegnungen mit Hunden entspannter, auch für die Eltern.

 

 

 

Die Kinder lernen die Körpersprache des Hundes kennen, erst anhand von Bildern und dann natürlich auch am lebenden Hund. Sie werden vertraut gemacht mit dem Lebewesen Hund, Vorurteile und Unsicherheiten werden abgebaut. Hierbei geht es vor allem darum den Umgang mit dem Hund zu erlernen und die richtigen Verhaltensweisen zu vermitteln. Dies kann dann direkt am mitgebrachten Hund geübt werden. Auch übermütige Kinder, die überhaupt keine Angst vor Hunden haben, werden lernen wie sie sich besser bei fremden Hunden verhalten sollten, um ungewollte Unfälle zu verhindern! Spielerisch wird das Ganze untermalt mit verschiedenen Aktivitäten wie z.B. Pfotenabdruck des Hundes mit Fingerfarben auf Papier bringen, Bilder zeichnen von Hunden, Fangspiele, Tierarzt-Rollen-Spiel, Kunsttücke einüben… u.v.m.

 

 

 

Ziele des Projektes, was wird vermittelt:

 

 

 

  • Positive Einstellung gegenüber dem Lebewesen Hund          Einfühlungsvermögen in das Lebewesen Hund 

 

  • Wissen der Grundsätze in der Kommunikation Hund und Mensch

 

  • Adäquater Umgang mit unbekannten Hunden erlernen

 

  • Eigenes Zutrauen mit einem Hund umzugehen

 

  • Positive Veränderung des eigenen Selbstbewusstseins

 

 

 

Zu Besuch kommen Pablo und Nanouk. Pablo ist ein mittelgroßer weißer Hütehund-Mischlingsrüde mit wuscheligem Fell und 4 Jahre alt. Nanouk ist eine kleine Pekinesen-Terrier-Mischlingshündin, mit blondem wuscheligem Fell und ist 7 Jahre alt. Beide Hunde sind Kinder sowie behinderte Menschen von klein auf gewohnt und mit Sorgfalt für diese Aufgabe ausgewählt. Außerdem wird auch mal noch die eher ängstliche und schüchterne Lotta dazu kommen, sie wird den Kindern zeigen, wie man sich einem ängstlichen Hund gegenüber verhalten sollte. Auch Anima, eine schon alte wunderschöne Colliehündin wird mit ihrer ruhiger "Oma-Art" ein Lächeln in die Gesichter zaubern. Alle unsere Hunde haben einen guten Grundgehorsam und sind sehr lieb und verschmust! Außerdem regelmäßig tierärztlich untersucht, geimpft und entwurmt.

 

 

 

   5 Besuche, einmal wöchentlich für 1 Stunde. 

 

 

 

Gruppenpreis bei 8 Kinder: Kosten je Kind 5 €/Stunde.

 

 

 

Wir freuen uns auf viele schöne Stunden mit den Kindern

 

und den Hunden!

 

 

 

Ich helfe auch einzelne Personen und Familien bei Ihrer Angst vor Hunden, bitte sprechen Sie mich an und vereinbaren einen Termin, so dass wir alles weitere besprechen können.

 

 

 

Termine nach Absprache.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Wo Angst besiegt wird ist Platz für Freundschaft!"

 

 

Nanouk
Nanouk
Lotta und Pablo
Lotta und Pablo
Anima
Anima